vergöttlichen

vergöttlichen
vt обожествлять

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "vergöttlichen" в других словарях:

  • vergöttlichen — ver|gọ̈tt|li|chen <sw. V.; hat: ↑ göttlich (3 a) machen; als Gott verehren. * * * ver|gọ̈tt|li|chen <sw. V.; hat: ↑göttlich (3 a) machen; als Gott verehren: Der Mensch ... vergöttliche auch sterbliche Menschen (W. Schneider, Sieger 113) …   Universal-Lexikon

  • vergöttlichen — ver|gọ̈tt|li|chen (zum Gott machen; als Gott verehren) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Lex de imperio Vespasiani — Vespasian Die Lex de imperio Vespasiani (CIL VI 930 = 31207 = ILS 244) ist das Antrittsgesetz des römischen Kaisers Vespasian, dessen Verabschiedung im Senat Tacitus auf den 22. Dezember 69 n. Chr. datiert. Es ist in seiner zweiten Hälfte… …   Deutsch Wikipedia

  • Vergöttlichung — Verherrlichung; Apotheose * * * Ver|gọ̈tt|li|chung, die; , en: das Vergöttlichen; ↑ Apotheose (1 a). * * * Ver|gọ̈tt|li|chung, die; , en: das Vergöttlichen; ↑Apotheose (1 a): es wird immer eine Gruppe geben, die die V. des Mächtigen nicht… …   Universal-Lexikon

  • vergotten — ver|gọt|ten 〈V. tr.; hat〉 zum Gott machen * * * ver|gọt|ten <sw. V.; hat [spätmhd. vergoten]: vergöttlichen. * * * ver|gọt|ten <sw. V.; hat [spätmhd. vergoten]: vergöttlichen: Entweder wird Jesus nur als Mensch betrachtet oder als reiner …   Universal-Lexikon

  • Alter Orient — Karte des Alten Orients (Kern /Peripheriegebiete farblich abgesetzt) Der Begriff Alter Orient bezeichnet den von der vorderasiatischen Archäologie und Altorientalistik erforschten geographischen und zeitlichen Raum, sowie die in diesem Raum… …   Deutsch Wikipedia

  • Barmer Theologische Erklärung — Der Ort der Bekenntnissynode: Die Gemarker Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Heiliger Berg — Der Kailash, der „heiligste Berg der Welt“ Als Heiliger Berg wird ein Berg bezeichnet, der als Heiligtum besondere religiöse oder kultische Bedeutung hat. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Iamblichos von Chalkis — Iamblichos (* um 240/245 n. Chr.[1] in Chalkis; † um 320/325 n. Chr.) war ein antiker griechischer Philosoph (Neuplatoniker) aus Syrien. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Lehre …   Deutsch Wikipedia

  • Jamblichos von Chalkis — Iamblichos (* um 240/245 n. Chr.[1] in Chalkis; † um 320/325 n. Chr.) war ein antiker griechischer Philosoph (Neuplatoniker) aus Syrien. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Lehre 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Naram-Sin (Eschnunna) — Narām Sin von Ešnunna war ein mesopotamischer König amurritischer Herkunft, der gemäß der Mittleren Chronologie von 1808 bis 1798 v. Chr. den Staat Ešnunna regierte. Narām Sins Identität mit dem gleichnamigen Herrscher der assyrischen Königsliste …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»